Vorbereitungen Wettbewerb, als Hilfe die MSO-Sportveranstaltungen verwenden

Mindestens 6 Monate vorher

  • Termin festlegen
    • Auf Termine des World Cups (ehem. Euro-Heli-Series) achten
    • Zur Steigerung der Teilnehmer eventuell auch Deutsche, Italienische und Schweitzer Termine prüfen
  • Wettbewerbsart festlegen:
    • NW nur national (Eher Ausnahme, Gastpiloten bereichern den Wettbewerb und schaffen mehr Einnahmen)
    • NWI national mit internationaler Beteiligung
    • international mit internationalen Punkterichter (Achtung: Nur Cat 1 Wettbwerbe benötigen FAI-listed Judges!)
  • Wettbewerbsleiter und Jury festlegen (müssen Aeroclubmitglied sein)
  • Vorausschreibung an Aeroclub
  • Ausschreibung mit Wettbewerbsnummer an Aeroclub schicken
  • Ablauf festlegen
  • Ausschreibung veröffentlichen
    • Vereine
    • F3CN-HomePage
    • Prop
    • FaceBook
    • eventuell lokale Medien, wenn Zuschauer gewünscht sind
  • Teilnehmerzahlen an die Nutzbarkeit des Fluggeländes anpassen, notfalls eine maximale Anzahl an Starter ausschreiben (nationale Teilnehmer sind Vorrangig zu behandeln)
  • Nennschluß für Teilnehmer festlegen
    • inkl. Stichtag für Bezahlung der Nenngebühr, sonst nur mehr Nachnennung mit Aufschlag.
  • Punkterichter
    • einladen
    • Hotels für Punkterichter
  • Hotelliste für Piloten zur Eigenbuchung
  • Urkunden und Pokale organisieren
  • Sponsoren suche
  • Helfer organisieren
    • Auswertung
    • Küche
    • Aufbau und Abbau
    • Parkplatz
    • Fotografie / Film
  • Software für Auswertung besorgen und einarbeiten
  • Aktuelle MSO besorgen
  • Infrastruktur
    • Lademöglichkeit
    • Zelt / Regenschutz
    • Strom (oder Generator)
    • Wasser
    • WC
    • Dusche für Camper
    • Campingmöglichkeit
  • Umgebung
    • Anrainer informieren und einladen
    • Feldarbeiten nach Möglichkeit abstimmen

Kurz vor dem Wettbewerb

  • Für den Wettbewerb
    • Aeroclub-Fahne besorgen wegen Versicherung
    • Urkunden und Pokale vorbereiten
    • Nenngeldbestätigungen vorbereiten
      • Teilnehmer auf Rückerstattungsmöglichkeit durch Verein hinweisen (Müssen Teilnehmer selbst abklären)
    • Startnummern vorbereiten
    • Zeitplan festlegen
      • Freitag Training nicht vergessen
    • Musikanlage für F3N
  • Versorgung/Gelände
    • Essen und Getränke festlegen, besorgen, Achtung Kühlkette
    • Sessel und Sonnenschirme für Punkterichter
    • Rettung und Feuerwehr informieren wo Wettbewerb stattfindet
    • Anrainer informieren, Feldarbeiten nach Möglichkeit abstimmen
    • Anfahrt markieren
    • Wenn möglich Regenschutz für Piloten und Helis (z.B. Zelt)
    • Erste-Hilfe-Koffer und Mittel gegen Insektenstiche

Am Wettbewerbswochenende

  • Immer alle Teilnehmer über Zeitplan und Änderungen informieren
  • Donnerstag
    • Flugfeld markieren, inkl. Fenster
    • Wechselgeld und Bargeld für Spesenersatz Punkterichter besorgen
  • Freitag
    • PC und Drucker für Auswertung (Ersatz bei Problemen)
    • Abschluss Aufbau der Infrastruktur
    • Wertungszettel vorbereiten
    • Wettbewerbsleiter briefen über Ablauf und seine Aufgaben
  • Samstag
    • Nachnennungen
    • Startnummern ausgeben und Startlisten
    • Pilotenbesprechung und Vorstellung Wettbewerbsleiter
    • Mittags ein Gruppenfoto machen (alle Teilnehmer sind dann noch da)
    • Gemeinsames Abendessen organisieren
  • Sonntag
    • Teilnahmeurkunden drucken
    • Siegerehrung zeitnahe nach letztem Durchgang (Achtung Ehrengäste)

Nach dem Wettbewerb

  • Ergebnislisten an Aeroclub schicken
    • ONF-Nummern müssen auf den Ergebnislisten stehen
    • Die Punkterichter müssen angeführt werden
  • Bericht und Fotos fürs Prop und f3cn.prop.at (sollte ca. 2-4 Wochen nach dem Wettbewerb erscheinen)

Aktuelles

TEST- UND ERFAHRUNGSBERICHTE